Meine künstlerische Freiheit, sich in einem unendlichen Ozean der Kreativität zu bewegen, ist für mich von unschätzbarem Wert. Es ist eine Reise ohne feste Richtung, ohne vordefiniertes Ziel, sondern vielmehr eine Entdeckungsreise zu Farbe und Licht. Wenn ich vor einer leeren Leinwand stehe, spüre ich eine Mischung aus Aufregung und Ehrfurcht, denn sie ist der Eingang zu grenzenlosen Möglichkeiten.
Die Farben werden zu meinen treuen Verbündeten, und ich fühle mich wie ein Dirigent, der ein Orchester der Farben und Pinselstriche leitet. Ich kann sie harmonisch miteinander verschmelzen oder sie in einem gewagten Kontrast zueinander stehen lassen. Die Farben sind die Sprache meiner Emotionen, die von  leidenschaftlichen Rottönen bis hin zu beruhigenden Blau- und Grüntönen reicht.
Bei meiner Malerei fühle ich mich mit dem Universum verbunden, als ob ich Teil eines größeren Ganzen wäre. Die künstlerische Herausforderung liegt darin, mich selbst immer wieder neu zu reflektieren und zu hinterfragen.
Die Kunst ist für mich eine Reise ohne festgelegtes Ziel. Ich lasse mich von der Magie des Augenblicks leiten, von der Energie und Leidenschaft, die in mir brennt. Meine Bilder sind wie Fenster in meine Seele, durch die der Betrachter eine Ahnung von meinen innersten Empfindungen erlangen kann.
In der Grenzenlosigkeit meiner künstlerischen Möglichkeiten finde ich meine Freude und meine Leidenschaft. Jedes Bild ist ein Kapitel meiner persönlichen Geschichte. Und so werde ich weiterhin die Grenzen sprengen, neue Wege erkunden und mich dem Fluss der Farben und Formen hingeben, denn in der Kunst gibt es keine Grenzen - nur unendliche Möglichkeiten.

Gabriele Glas, geboren am 16. September 1959 am malerischen Starnberger See, ist eine renommierte Künstlerin, die in Weilheim in Oberbayern lebt und arbeitet. Als verheiratete Mutter von zwei erwachsenen Kindern hat sie sich durch ihre Leidenschaft für Farben und Mode einen Weg in die faszinierende Welt der Malerei gebahnt.
Um ihre künstlerischen Fähigkeiten zu entwickeln, absolvierte Gabriele Glas eine Vielzahl von Kursen und Weiterbildungen bei namhaften Künstlern und Lehrern an verschiedenen renommierten Kunstakademien. Besonders erwähnenswert ist ihre Ausbildung zur Malbegleiterin für Kinder und Erwachsene bei dem renommierten Lehrer Arno Stern in Paris.
Im Jahr 2016 erfüllte sich Gabriele Glas einen lang gehegten Traum und eröffnete ihr eigenes Atelier mit dem inspirierenden Namen "MAL- Anders" in Weilheim. Hier entstand ein kreativer Raum, in dem sie ihre Leidenschaft für die Kunst mit anderen teilen und sie zur Enfaltung ihrer eigenen künstlerischen Ausdrucksweise ermutigen kann.
In ihrer künstlerischen Entwicklung erreichte Gabriele Glas eine bedeutende Etappe, als sie von September 2019 bis Februar 2023 das Kunststudium bei Prof. Markus Lüpertz an der Kunstakademie in Kolbermoor besuchte. Hier hatte sie die Möglichkeit, von einem der bedeutendsten deutschen Künstler der Gegenwart zu lernen und ihre künstlerischen Fähigkeiten auf ein neues Niveau zu heben. Das Studium schloss sie erfolgreich mit der Meisterklasse und einem Diplom ab.
Die Kunstwerke von Gabriele Glas wurden bereits in mehreren erfolgreichen Ausstellungen einem breiten Publikum präsentiert. Ihre Werke waren unter anderem in Weilheim, Murnau, Bad Reichenhall, Witten, München, Kolbermoor, Homburg, Köln und Berlin zu bewundern. Ihre Kunst ist geprägt von einer einzigartitgen Verschmelzung aus Farben, Formen und Ausdruck, die die Betrachter in eine tiefgründige und lebendige Welt entführt.